Kolumbien: Andenabenteuer

Seinen ersten Kontakt mit den Anden hatte David in Ecuador. Was dann ein Auslandsstudium im Kolumbien bewirkte, schildert er so:

Als sich mir die Möglichkeit auftat, ein Auslandssemester in Kolumbien anzutreten, zögerte ich keinen Augenblick. Ich war wieder vor Ort, in den abgelegenen und abenteuerlichen Anden. Auch wenn ich jetzt in einer Großstadt wohnte und diverse Kurse an der Universität besuchte, so fand ich immer wieder Möglichkeiten, ausgedehnte Bergtouren zu unternehmen.

Doch durch die langjährigen Konflikte in Kolumbien stieß ich oft auf die Herausforderung, ohne Kartenmaterial oder Routenbeschreibungen mir meine eigenen Pfade suchen zu müssen, was mich keinesfalls störte sondern vielmehr das Bergsteigen in den Anden zu einem noch größeren Abenteuer machte.

Aktuell schreibe ich an einem Buch, das die Berge auch denen zugänglich machen soll, die doch noch ein wenig Sicherheit brauchen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen