01523-417 99 51

Festung Ehrenbreitstein

Foto: Die Festung im Abendlicht

Die Festung Ehrenbreitstein

Die Festung Ehrenbreitstein besteht seit dem 16. Jahrhundert als ursprünglich kurtrierische, später preußische Befestigungsanlage gegenüber der Moselmündung in Koblenz, 110 m über dem Rhein.

Ihr barocker Vorgängerbau war zeitweilig Residenz der Kurfürsten von Trier und wurde 1801 von französischen Revolutionstruppen gesprengt. In ihrer heutigen Gestalt wurde die Feste Ehrenbreitstein zwischen 1817 und 1828 unter Leitung des preußischen Ingenieur-Offiziers Carl Schnitzler neu errichtet. Sie war Teil der Anfang des 19. Jahrhunderts errichteten preußischen Festung Koblenz und gehörte zum System Oberehrenbreitstein.

Heute ist sie besonders durch die Erreichbarkeit mit Schrägaufzug am Burghang und Sesselbahn über den Rhein, mit dem Landesmuseum und einer Reihe von attraktiven Veranstaltungen ein Touristenmagnet.

Fotos von der Festung Ehrenbreitstein

Ein- und Ausblicke (40)
Der Zugangsbereich (45)
Der Hauptgraben (52)
Retirierter Graben (41)
Der Schlosshof (40)
Der Südliche Abschnitt (34)
Großfestung Koblenz
Fort Asterstein 2003 (29)
Großfestung Koblenz
Fort Konstantin (49)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen